GAP.beinand – Kulturfestival für alle

17. bis 21. Juli in Garmisch-Partenkirchen

Das Programm ist online …

Vom 17. – 21. Juli 2024 heißt es wieder „Bühne frei“ für innovative, inklusive und vernetzte Projekte heimischer Kulturschaffender für Jung und Alt.

Alle Bürgerinnen und Bürger des Marktes Garmisch-Partenkirchen, Freunde, Gäste und Kulturinteressierte sind herzlich eingeladen, mitzumachen.

Die Veranstaltungen finden bei freiem oder sehr günstigem Eintritt statt. Möglich wird dies, wie auch schon 2021, durch die Förderung des Bezirks Oberbayern, der ZAMMA-Nachfolgeprojekte über sechs Jahre unterstützt, sowie durch die Kulturförderung des Marktes Garmisch-Partenkirchen.

Projektanträge 2024
Die Frist zur Einreichung der Projektanträge für GAP.beinand 2024 ist vorbei. Es sind 50 Projektanträge mit mehr als 100 Mitwirkenden bei uns eingegangen. Nun sichten wir alles und bald steht das Programm für das Kulturfestival 2024. 

Das war das Programm 2022

>> Programmheft im PDF-Format
>> Alle Veranstaltungen im Überblick

Veranstaltungen 2024

Fünf Tage Kulturprogramm – für alle – Eintritt frei – Ideen & Projekte von heimischen Kulturschaffenden & Bürgerinnen und Bürgern.

Programmheft GAP.beinand 2024

MI, 17.07.2024
DO, 18.07.2024
FR, 19.07.2024
SA, 20.07.2024
SO, 21.07.2024

Servus und Hallo! Grußworte

Erste Bürgermeisterin Elisabeth Koch
Erste Bürgermeisterin Elisabeth Koch

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunst- und Kulturbegeisterte,

nach einer „Momo-Jahr“-Pause freue ich mich 2024 schon wieder sehr auf unser Kulturfest für alle – auf eine Neuauflage von GAP.beinand! Das Kulturleben in Garmisch-Partenkirchen ist bunt und vielfältig, davon konnten wir uns in den letzten Jahren immer wieder überzeugen und ich bin wirklich schon gespannt, welche Projekte aus Kunst, Kultur, Theater und Film im kommenden Sommer wieder auf uns warten. Es ist schön zu sehen, wie sich unsere kreativen Bürgerinnen und Bürger aus Garmisch-Partenkirchen engagieren, ihre Ideen einbringen und sich wieder so beeindruckend vernetzen. Denn genau das ist der Hintergrund, vor dem wir dieses Festival so gerne sehen: Jeder kann mitmachen, gemeinsam mit Gleichgesinnten an einem oder mehreren Projekten arbeiten und die Freude an diesem Fest miteinander teilen.

Ich bedanke mich bereits jetzt bei allen, die dieses wunderbare Kulturfest wieder so großzügig unterstützen. Denn nur so können wir das Programm wirklich für alle öffnen und eine Vielzahl der Veranstaltungen kostenlos zugänglich machen.

Ich freue mich auf GAP.beinand 2024 und wünsche allen ganz viel Spaß mit diesem inklusiven und kreativen Kulturfest.

Ihre 

Elisabeth Koch
Erste Bürgermeisterin

Bezirkstagspräsident Thomas Schwarzenberger
Bezirkstagspräsident Thomas Schwarzenberger

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Garmisch-Partenkirchen,

bereits zum dritten Mal findet heuer in Ihrer Gemeinde GAP.beinand statt. Es freut mich, dass das inklusive Mitmachfestival ZAMMA, das der Bezirk Oberbayern 2019 in und mit dem Markt Garmisch-Partenkirchen veranstaltet hat, eine so große Resonanz gefunden hat. Die Fortführung des Festivals zeigt: ZAMMA hat nachhaltig etwas bewirkt. Es sind tragfähige kulturelle und soziale Netzwerke entstanden, auf deren Grundlage das regionale Kulturangebot erweitert und bereichert werden kann. Für den Bezirk Oberbayern, der das ZAMMA-Festival mit Steuergeldern fördert, ist diese Nachhaltigkeit besonders wichtig. Deshalb unterstützt er noch weitere sechs Jahre die Fortführung des Festivals in Eigenregie der Kommune. Auf diese Weise sind an vielen Orten in Oberbayern kleine, feine Folgefestivals entstanden.

Nach dem Erfolg von GAP.beinand 2022 bin ich schon gespannt auf das diesjährige Festivalprogramm. Den beteiligten Vereinen, Organisationen und Kulturschaffenden wünsche ich für die dritte Runde von GAP.beinand viel Erfolg und dem Publikum einen bereichernden und anregenden Kulturgenuss.

Ihr

Thomas Schwarzenberger
Bezirkstagspräsident von Oberbayern

Skip to content